Slider

Anstehende Termine

Jan
31

Freitag, 31.01.2020 18:30 - 20:00

Jan
31

Freitag, 31.01.2020 19:00 - 23:00

Feb
7

Freitag, 07.02.2020 18:30 - 20:00

Feb
10

Montag, 10.02.2020 19:30 - 21:00

Feb
14

Freitag, 14.02.2020 18:30 - 20:00

Um unsere Atemschutzgeräteträger immer auf einem fachlich hohen Niveau zu halten, fand am Freitagabend des 06. Februar wieder eine Atemschutzübung unter realen Bedingungen  statt. Die von unseren Atemschutzausbildern aufwendig inszenierte Übung fand im ehemaligen Plersch-Gebäude statt.  Angenommen wurde ein Kellerbrand mit vermissten Personen.  Mit Hilfe des im vergangenen Herbst angeschafften FireTrainers konnte der Brand im Keller realistisch simuliert werden. Die baulich sehr niedrige Kellerdecke, die durch den Rauch eingeschränkten Sichtverhältnisse, sowie die drückende Hitze stellten für die Angriffstrupps eine große Herausforderung bei der Personenrettung dar.

Dennoch konnten alle vermissten Personen aus dem Gebäude befreit werden. Diese wirklichkeitsnahen Innenangriffsübungen in echten Gebäuden stellen einen wichtigen Aspekt im Ausbildungskonzept der Atemschutzgeräteträger dar. Nur so können sich die Geräteträger auf die enormen körperlichen und unter Umständen auch psychischen Belastungen, die bei einem richtigen Innenangriff herrschen, vorbereiten. Neben diesen realen Übungen muss jeder Atemschutzgeräteträger mindestens vier weitere Übungen im Jahr, z.B. in einer Übungsstrecke absolvieren. Zudem müssem sie alle drei Jahre eine arbeitsmedizinische ärztliche Untersuchung (G26.3) bestehen. Einen sehr informativen Artikel zu den Übungsstrecken gibt es hier.

Ein Dank auch noch an den Kollegen der Laubener Feuerwehr, der uns ihre neu beschaffte Wärmebildkamera zum testen mitgebracht hat.

weitere Bilder: