Slider

Anstehende Termine

Dez
4

Freitag, 04.12.2020 18:30 - 20:00

Dez
11

Freitag, 11.12.2020 18:30 - 20:00

Dez
18

Freitag, 18.12.2020 18:00 - 20:00

Jan
8

Freitag, 08.01.2021 18:30 - 20:00

Jan
9

Samstag, 09.01.2021 08:30 - 13:30

 

58/1 - Schlauchwagen Katastrophenschutz

 
Bezeichnung SW-KatS
Funkrufname Florian Ottobeuren 58/1
Fahrgestell MAN TGM 13.250 4x4 BB
Aufbauhersteller Fa. Freytag
Baujahr 2015
Leistung 251 PS
Gewicht 14 Tonnen
Besatzung 3 Personen
Einsatzzweck
  • Aufbau einer Wasserversorgung über längere Wegstrecken
  • Transportaufgaben
  • Brandbekämpfung kleineren Umfangs
  • Technische Hilfeleistung kleineren Umfangs
Beladung
  • 2000 m B-Schlauch in Schlauchkassetten verladen, diese können während der Fahrt verlegt werden
  • 5000 Liter Faltbehälter
  • eine Tragkraftspritze (PFPN 10/1500)
Besonderheit Vom Bundesamt für Katastrophenschutz zur Verfügung gestellt und in Ottobeuren stationiert
 
 

 

21/1 - Tanklöschfahrzeug (TLF 16/25)

 
Bezeichnung Tanklöschfahrzeug 16/25
Funkrufname Florian Ottobeuren 21/1
Fahrgestell Iveco 120-23
Aufbauhersteller Magirus
Baujahr 1991
Leistung 230 PS
Gewicht 12 Tonnen
Besatzung 8 Personen
Einsatzzweck
  • Brandbekämpfung
  • Technische Hilfeleistung kleineren Umfangs
  • Wasserversorgung im Pendelverkehr
Beladung
  • 2400 Liter Löschwasser
  • 120 Liter Schaum
  • Löscharmaturen (Schläuche, Strahlrohre,...)
  • vier Pressluftatmer
  • zwei Wärmebildkameras
  • Wasserwerfer
  • Hydroschild
  • Hitzeschutzkleidung
  • Kettensäge
  • Tauchpumpe
  • elektrischer Überdruckbelüfter
  • Rettungssäge (Kettensäge mit Spezialkette)
  • Fog Nails

 

30/1 - Drehleiter mit Korb 23/12 GL-T CS

 
Bezeichnung Drehleiter mit Korb 23/12 GL-T CS
Funkrufname Florian Ottobeuren 30/1
Fahrgestell Iveco 160 E30
Aufbauhersteller Magirus
Baujahr 2010
Leistung 300 PS
Gewicht 15,5 Tonnen
Besatzung 3 Personen
Einsatzzweck
  • Brandbekämpfung
  • Personenrettung (Unterstützung Rettungsdienst)
  • Höhen-/Tiefenrettung
  • Ausleuchtung von Einsatzstellen
Beladung
  • Wasserwerfer
  • Krankentragehalterung
  • Rollgliss
  • Gerätesatz Absturzsicherung
  • Stromerzeuger
  • Kettensäge (1x elektrisch/1x kraftstoffbetrieben)
  • Schleifkorbtrage
  • Löscharmaturen kleineren Umfangs
Besonderheit Eine von vier im Unterallgäu stationierten Drehleitern (Mindelheim, Bad Wörishofen, Babenhausen und Ottobeuren)
 
 

 

11/1 - Mehrzweckfahrzeug (MZF)

 
Bezeichnung Mehrzweckfahrzeug (MZF)
Funkrufname Florian Ottobeuren 11/1
Fahrgestell Volkswagen T4
Aufbauhersteller Volkswagen
Baujahr 2001
Leistung 102 PS
Gewicht 1,9 Tonnen
Besatzung 9 Personen
Einsatzzweck
  • Einsatzleitung
  • Personen- und Materialtransport
  • Türöffnung
  • Verkehrsabsicherung
Beladung
  • Türöffnungswerkzeug
  • Leitkegel inkl. Blitzleuchten
  • Warnwesten
  • Unterlagen zur Einsatzdokumentation (Schreibzeug, Block, etc.)
  • Verbandskasten
 
 

 

14/1 - Mannschaftstransportwagen (MTW)

 
Bezeichnung Mannschaftstransportwagen (MTW)
Funkrufname Florian Ottobeuren 14/1
Fahrgestell Ford Transit
Aufbauhersteller Sachsengarage
Baujahr 2013
Leistung 125 PS
Gewicht 2,2 Tonnen
Besatzung 9 Personen
Einsatzzweck
  • Personen- und Materialtransport
  • Verkehrsabsicherung
Beladung
  • Leitkegel inkl. Blitzleuchten
  • Warnwesten
  • Verbandskasten
  • Feuerlöscher
  • leichte Dekon-Ausrüstung
 
 

 

40/1 - Löschgruppenfahrzeug 16/12 (LF 16/12)

 
Bezeichnung Löschgruppenfahrzeug 16/12 (LF 16/12)
Funkrufname Florian Ottobeuren 40/1
Fahrgestell Mercedes Benz 1224 AF
Aufbauhersteller Ziegler
Baujahr 1996
Leistung 240 PS
Gewicht 14 Tonnen
Besatzung 9 Personen
Einsatzzweck
  • Brandbekämpfung
  • Technische Hilfeleistung
Beladung
  • 1600 Liter Löschwasser
  • 120 Liter Schaum
  • Löscharmaturen (Schläuche, Strahlrohre)
  • vier Pressluftatmer
  • eine Wärmebildkamera
  • Hitzeschutzkleidung
  • Kettensäge
  • Tauchpumpe
  • motorisierter Überdruckbelüfter
  • hydraulischer Schneidsatz (Schere, Spreizer, Zylinder, Zubehör)
  • Stab-Fast Abstüzsystem
  • Hebekissen
  • Sprungretter
 

 

36/1 - Wechselladerfahrzeug (WLF)

 
Bezeichnung Wechselladerfahrzeug
Funkrufname Florian Ottobeuren 36/1
Fahrgestell Mercedes Benz 2544
Baujahr 1996 (Fahrgestell)
Leistung 440 PS
Gewicht 25 Tonnen
Besatzung 2 Personen
Einsatzzweck
  • Transportaufgaben (mit AB Pritsche)
  • Technische Hilfeleistung (mit AB Rüst; Baujahr: 1995)
Besonderheiten
  • Einziges Wechselladerfahrzeug im Landkreis Unterallgäu
  • Fahrzeug wurde durch den Feuerwehrverein von der Feuerwehr Bad Soden am Taunus am 10.02.2020 gekauft